STRONG ROOTS Nadja Gajic - Resilienz

KARUSSELL ANHALTEN

und Reset-Taste drücken

Workshops für mehr Widerstandskraft, Gelassenheit und Elan

 

Wenn sich Ihr Alltag immer schneller dreht, Hektik und Stress die Kontrolle übernehmen – dann hilft es, mal anzuhalten, den Fuss rauszustellen und sich neue Impulse für die täglichen Herausforderungen zu holen.

Mit einem Training der verschiedenen Resilienz-Kompetenzen stärken Sie gezielt Ihre innere Widerstandskraft. In diesem ganzheitlichen Prozess werden das Denken, Fühlen und die Handlungskompetenzen gleichermassen angeregt. Der Fokus liegt dabei auf den hilfreichen Eigenschaften jedes einzelnen: Wer lernt, seine Ressourcen intelligent zu nutzen, kann später in schwierigen Situationen und Krisen leichter darauf zurückgreifen.

Studien zeigen zudem, dass professionelle Resilienztrainings sich auch positiv auf das allgemeine Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit auswirken.

Eine gut ausgebildete Resilienz macht also nicht nur Zahnärzte, Ärzte und ihr Team gesünder, sondern auch ganze Praxen, Kliniken und Gesundheitsinstitutionen wettbewerbsfähiger.

Eine gut ausgebildete Resilienz macht also nicht nur Zahnärzte, Ärzte und ihr Team gesünder, sondern auch ganze Praxen, Kliniken und Gesundheits-institutionen wettbewerbsfähiger.

Mit einem Resilienztraining …

  • aktivieren und entwickeln Sie Ihre vorhandenen Ressourcen,
  • entwickeln Sie neue Denk- und Verhaltensweisen, mit denen Sie auch in stressigen Situationen, handlungsfähig, agil und gelassen bleiben,
  • halten Sie Ihren Energiehaushalt in Balance und beugen damit psychischen Belastungen und Burnout vor,
  • verbessern Sie den Kontakt und die Zusammenarbeit im Team – so schaffen Sie ein angenehmes Betriebsklima, in dem Sie und andere sich wohlfühlen und produktiv arbeiten können,
  • sparen Sie Kosten: denn die gesundheitlichen Folgen von Stress schränken die Arbeitsleistung ein, erhöhen den Krankenstand und den Organisationsaufwand,
  • erhalten Sie praxisrelevante Fortbildungsstunden der SSO bzw. FMH.

Die Inhalte des Workshops

Meine Resilienzworkshops für Zahnärzte und Ärzte sind speziell zugeschnitten auf die hohen Anforderungen, mit denen Sie täglich umgehen müssen.

In meinen Trainings verbinde ich Erkenntnisse aus Resilienz- und Stressforschung, Psychologie, Neurobiologie, Achtsamkeitstraining, Gesprächsführung und Coaching. Der Fokus liegt auf der Integration und dem Transfer der Erkenntnisse in den beruflichen und privaten Alltag.  

In einer lebendigen, partizipativen Lernatmosphäre mit wertschätzendem Feedback arbeiten wir mit einem Mix aus verschiedenen Methoden:

Ablauf des Workshops

1.

5

Vorher:

Per Fragebogen ermittle ich den Trainingsbedarf der Teilnehmenden und wähle passende Übungen und Schwerpunkte aus.

2.

5

Workshop:

Gruppen-Workshop mit 8 bis 12 Teilnehmenden. Auf Wunsch biete ich auch Inhouse -Workshops speziell angepasst für Ihr Team.

3.

5

Nachher:

Sie bekommen das Material des Workshops per E-Mail, um weiter damit arbeiten zu können und Ihre Resilienz nachhaltig in Ihrem Alltag zu verankern.

4.

5

Transferbegleitung für mehr Nachhaltigkeit:

Nach dem Trainingsblock erhalten Sie 4 Monate lang alle 4 Wochen einen Reminder per E-Mail zur Wiederholung des Fragebogens bzw. der Einschätzungsskala. Das unterstützt Sie dabei, am Ball zu bleiben und nachhaltig Ihre Resilienz aufzubauen.

5.

5

Follow-up-Workshop:

Rund vier Monate nach Abschluss des Workshops treffen wir uns als Gruppe wieder zu einem Follow-up-Training: Dort bekommen Sie Unterstützung zu den Fragen, die die praktische Umsetzung des Resilienztrainings in Ihrem Alltag eventuell aufwirft.

1.

Vorher:

Per Fragebogen ermittle ich den Trainingsbedarf der Teilnehmenden und wähle passende Übungen und Schwerpunkte aus.

2.

Workshop:

Gruppen-Workshop mit 8 bis 12 Teilnehmenden. Auf Wunsch biete ich auch Inhouse Workshops speziell angepasst für Ihr Team.

3.

Nachher:

Sie bekommen das Material des Workshops per E-Mail, um weiter damit arbeiten zu können und Ihre Resilienz nachhaltig in Ihrem Alltag zu verankern.

4.

Transferbegleitung für mehr Nachhaltigkeit:

Nach dem Trainingsblock erhalten Sie 4 Monate lang alle 4 Wochen einen Reminder per E-Mail zur Wiederholung des Fragebogens bzw. der Einschätzungsskala. Das unterstützt Sie dabei, am Ball zu bleiben und nachhaltig Ihre Resilienz aufzubauen.

5.

Follow-up-Workshop:

Rund vier Monate nach Abschluss des Workshops treffen wir uns als Gruppe wieder zu einem Follow-up-Training: Dort bekommen Sie Unterstützung zu den Fragen, die die praktische Umsetzung des Resilienztrainings in Ihrem Alltag eventuell aufwirft.

Wenn Sie nachhaltig mehr Gelassenheit und Widerstandskraft entwickeln möchten, finden Sie hier die Termine für die nächsten Resilienz-Workshops.

Gern entwickle ich auch massgeschneiderte Programme für Sie und Ihr Team!

Sprechen Sie mich einfach an.